Lösung für die Dauerkatheter-Pflege

Dauerkatheter dienen als Brutstätte für Bakterien, es kommt zur Ausbildung von Biofilm und daraus resultierenden Harnwegsinfektionen mit zum Teil schwerwiegenden Komplikationen. UroShield bietet eine Multi-Targeting-Lösung gegen eine Reihe von Faktoren, die zu Komplikationen bei der Dauerkatheter-Anwendung führen können:

UroShield reduziert Schmerzen und Beschwerden, die im Zusammenhang mit dem Blasenkatheter stehen, vermindert Bakteriurie durch Prävention von Biofilmbildung und erhöht darüber hinaus die Wirksamkeit der eingesetzten Antibiotika.

Prävention von Harnwegsinfekten

UroShield erzeugt Ultraschallwellen mit niedriger Amplitude und Frequenz auf den Oberflächen des Katheters. Diese hemmen das Anheften von Bakterien und verhindern so die Biofilmbildung. Zudem werden Schmerzen, Beschwerden und Krämpfe, die beim Einsatz von Foley-Kathetern entstehen können, reduziert.

Die schützende Wirkung des niederfrequenten Ultraschalls auf die Schleimhaut beugt Katheter-Wunden vor und trägt in Kombination mit der verstärkten Immunantwort gegen Biofilm entscheidend zur Prävention von Harnwegsinfektionen bei.

Anwendung direkt auf dem Katheter

UroShield kann auf jedem Blasenkatheter, unabhängig von Material oder Beschichtung, verwendet werden. UroShield besteht aus zwei Komponenten: dem Einweg UroShield Clip-On-Aktuator, welcher am extrakorporalen Teil des Katheters befestigt  wird, und einer tragbaren Treibereinheit, die den Clip-On-Aktuator aktiviert.

Durch UroShield wird der Katheter zum aktiven Therapiegerät und durch Katheter hervorgerufene Krämpfe und Schmerzen werden vermindert.

 

UroShield – Stabilisierungspflaster

UroShield-Modifikationen ermöglichen die Anwendung auf dem gesamten Dauerharnkatheter-Spektrum, einschließlich suprapubischen Zystostomie- und perkutanen Nephrostomie-Kathetern. Für diese Anwendungen gibt es spezielle akustisch aktive Stabilisierungspflaster, deren Form an die Anatomie des Anwendungsortes angepasst ist.

Niederfrequenter Ultraschall schwingt vom therapeutischen Pflaster ausgehend um den Schlauch: Schmerzen werden verringert, der Biofilmbildung wird vorgebeugt und die Katheterdurchgängigkeit wird länger aufrecht erhalten.

UroShield – Vorteile auf einen Blick

UroShield löst – als erstes Medizinprodukt auf dem Markt – gleich mehrere in der Dauerkatheter-Pflege auftretende Komplikationen:

  • Verhindert Biofilmbildung
  • Schützt die Schleimhaut und beugt so Katheter-Wunden vor
  • Reduziert Schmerzen und Beschwerden, die durch Katheter verursacht werden
  • Erhöht die Wirksamkeit der eingesetzen Antibiotika
  • Sichere Anwendung (CE-zertifiziert)
  • Einfache Handhabung (Ein-Knopf-Bedienung, wiederaufladbar)
  • Clip-On-Aktuator bzw. Stabilisierungspflaster mit integriertem Ultraschallwandler