Portables Ultraschallgerät für die Schmerztherapie

PainShield ermöglicht eine neue Form der Ultraschalltherapie bei Schmerzen im Weichgewebe und im Bewegungsapparat. Die Therapie mit PainShield ist jederzeit verfügbar und genau dann einsetzbar, wenn sie benötigt wird – sei es nun zu Hause, bei der Arbeit, im Krankenhaus, in Bewegung oder während des Schlafens.

Schmerzlindernd und heilungsfördernd

Der niederfrequente, „slow-release“ Ultraschall wirkt sowohl schmerzlindernd als auch heilungsfördernd. Über einen Miniatur-Ultraschallwandler, integriert in einem selbsthaftenden Hydrogelpflaster, wird gezielt therapeutischer Ultraschall an die betroffene Schmerzregion abgegeben.

Aufgrund der niedrigen Frequenz und geringen Intensität der eingesetzten Ultraschallwellen ist eine Langzeitanwendung möglich und dadurch sehr gute Behandlungserfolge erzielbar.

 

Erleichterung bei chronischen und akuten Schmerzen

Der Anwendungsbereich von PainShield ist vielseitig. PainShield kann bei chronischen Schmerzen, aber auch unmittelbar nach einer Verletzung oder Operation angewendet werden und hilft u.a. bei der Behandlung folgender Schmerzarten: 

Trigeminus NeuralgieSportverletzungen
Nacken- und RückenschmerzFersenschmerz und Fersensporn
Gelenksschmerzen (Knie, Schulter, Hüfte, Ellbogen)Karpaltunnel-Syndrom
ArthritisRheumatische Schmerzen
Schmerzen im BeckenbereichVerwachsungsbeschwerden (ARD – Adhesion Related Disorder)
Interstitielle Zystitis (IC) / BlasenschmerzenEndometriose
TinnitusPudendus Neuralgie

PainShield bei Trigeminus Neuralgie

In verschiedenen Studien wurde gezeigt, dass die PainShield-Ultraschalltherapie effektiv Schmerzen reduziert und bei der Nervenregeneration hilft. Niederfrequenter Ultraschall von geringer Intensität (0.09 MHz, 0.07 W/cm2) kann über längere Behandlungssitzungen eingesetzt werden, wodurch sehr gute Behandlungserfolge erzielt werden können.

Das PainShield-Hydrogelpflaster wird auf einer Knochenoberfläche im Gesicht platziert. So können sich die akustischen Oberflächenwellen über den gesamten Schädel ausbreiten und auch die Wurzel des Trigeminus-Nerves (5.Hirnnerv) erreichen um dessen Regeneration anzuregen.

PainShield – Vorteile auf einen Blick

  • Sichere Anwendung (CE-zertifiziert, FDA approved)
  • Einfache Handhabung (Ein-Knopf-Bedienung, tragbares Gerät, wiederaufladbar)
  • Wiederverwendbares, selbsthaftendes Pflaster mit integriertem Ultraschallwandler
  • Tag und Nacht anwendbar, in Bewegung oder während des Schlafens
  • Keine Einschränkung der Behandlungsdauer
  • Chirurgische Eingriffe könnten verhindert werden
  • Nach Absprache mit dem behandelnden Arzt: Reduktion der Medikamentendosis und damit verbundenen unerwünschten Arzneimittelwirkungen