Medizinische PCs

Die ACL OR-PC® – Produktfamilie wurde speziell für Arbeitsplätze innerhalb der Patientenumgebung konzipiert und besteht aus besonders leistungsfähigen und qualitativ hochwertigen Panel-PCs im Aluminiumgehäuse.

Alle medizinischen PCs sind individuell konfigurierbar, nach DIN EN 60601 zertifiziert und nach IP 67 staub- und wasserdicht. Durch die Vollglasfront und allseitig glatte Außenflächen sind sie besonders leicht zu desinfizieren. Entsprechend Ihren Anforderungen bieten wir Ihnen die passende Lösung – kundenspezifische Montagelösungen, Tischträger, hygienische Tastaturen und Mäuse sowie Akkumulatoren für mobile Visitenwägen.

Einsatz- und Anwendungsgebiete

Medizinische PCs kommen in sämtlichen Bereichen mit hohen hygienischen Anforderungen zum Einsatz: Im OP, in Eingriffsräumen, in Ein- und Ausleitungsräumen, in Aufwachräumen, auf Intensivstationen, in Reinräumen sowie bei der mobile Visite.

Die ACL OR-PCs® dienen u.a. als Eingabeterminal oder bettenseitige Arbeitsplätze für:

KIS (Klinikinformationssysteme)PDMS (Patienten-Daten-Management-Systeme)
Anästhesie-Dokumentations-SystemeRIS (Radiologie-Informations-Systeme)
PACS (Picture Archiving and Communication System)digitale Video- und Endoskopie-Systeme
automatisierte Datenübernahme von Medizinprodukten

Die LP-Serie – meistverkauft.

Die LP-Serie der ACL OR-PC® – Produktfamilie mit ihren schlanken All-in-One PCs, ist der ideale Arbeitsplatz für PDMS, KIS- oder PACS-Applikationen. Lüfterlos und besonders leicht zu desinfizieren durch Vollglasfront und allseitig glatte Außenflächen.

Individuell konfigurierbar:

  • 15″ bis 42″ Bildschirmdiagonale
  • Intel® Core™i5  bis  Intel® Core™i7 (4. Generation ULV Prozessor)
  • 4 GB RAM bis 32 GB RAM
  • 120 GB SSD bis 480 GB SSD

Das Highend-Produkt unter den medizinischen Panel-PCs, die ACL OR-PC®-Slim Serie, überzeugt mit dem geringsten Gewicht, der besten Farbwiedergabe, sowie mit den aktuellsten Intel-ULV-Boards der 6. Generation und bis zu 1 TB mSATA.

Die OD-Serie – klein und kompakt.


Der kleinste PC in der ACL OR-PC® – Produktfamilie bietet volle Leistung bei geringstem Platzbedarf. Unsere preisgünstige Lösung für den Anschluss externer Monitore.

Individuell konfigurierbar:

  • Intel® Core™i5  bis  Intel® Core™i7 (4. Generation ULV Prozessor)
  • 4 GB RAM bis 32 GB RAM
  • 120 GB SSD bis 480 GB SSD

Medical Displays

Die ACL Medical Displays im geschlossenen Aluminiumgehäuse mit hellen, farbtreuen IPS-Displays und Rundum-Blickwinkel sind die erste Wahl für die medizinische Bild- und Videodarstellung in Operationssaal und Intensivstation. Konfigurierbar mit einer Vielzahl analoger und digitaler Schnittstellen bis hin zur integrierten Videokreuzschiene.

Endoskopie, Mikroskopie und Radiologie sind wichtige Einsatzgebiete für ACL Medical Displays. Aber auch als Zweitbildschirm für verschiedene Medizinprodukte mit optionaler Touch-Funktion machen diese Monitore eine gute Figur.

Medical Display mit DICOM-Kennlinie

Die ACL-Baureihe OR-MD mit DICOM-Kennlinie ist speziell für die Wiedergabe radiologischer Aufnahmen entwickelt. Über DICOM-konforme Kennlinien in der Helligkeitssteuerung wird eine den menschlichen Sehgewohnheiten besser angepasste Bilddarstellung erreicht. Feinste Abstufungen in den Schattierungen können noch schneller und sicherer erkannt werden.

Medical Display 4k2k

Die neuen ACL OR-MD 4k2k begeistern mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten (UHD). Beeindruckende, gestochen scharfe Bilder für die professionelle Video- und Bildwiedergabe, in der vierfachen Auflösung eines konventionellen Full-HD-Monitors. Bei Bedarf können zwei unterschiedliche Signalquellen gleichzeitig in voller Auflösung angezeigt werden.

ACL Wandmodule – Individuelle Integrationslösungen

Die ACL Wandmodule (In-Wall/On-Wall) bieten als OR-PC, Monitor- oder Mehrschirmlösung vielfältige, individuelle Möglichkeiten für die Visualisierung und Dokumentation von RIS/PACS, KIS und PDMS-Anwendungen. Optional mit weiteren Monitoren, PC-Komponenten und Eingabegeräten kombiniert, lassen sich in die OP-Umgebung als Wandeinbau- oder Wandaufbaulösung  integrieren.

Alle Systeme sind wartungsfrei sowie bereits konstruktiv für spätere Updates vorbereitet und müssen dafür nicht demontiert werden. Komplett desinfizierbar, spritzwassergeschützt und mit höchsten Ansprüchen an Langlebigkeit und Qualität der Bilddarstellung.